Was ist Amate Kinesiologie

Das Wort Kinesiologie leitet sich aus dem griechischen ab und bedeutet die Lehre vom Energiefluss im bewegten Muskel. Sie stammt von dem amerikanischen Chiropraktiker Dr. Goodheart, der den direkten Zusammenhang zwischen der Muskelfunktion und den psychischen und physischen Vorgängen im Körper entdeckte.

Die Amate Kinesiologie geht davon aus das jedes Symptom von einem psychischen Konflikt mitverursacht wird. Konfliktbeladene Erinnerungen aus der Vergangenheit und verdrängte Gefühle, die im Unterbewusstsein gespeichert sind, lösen oft körperliche Symptome aus.
Mittels des Muskeltest können diese Energieblockaden im Körper und deren Ursprung aufgedeckt und durch verschiedene kinesiologische Techniken entkoppelt werden. Durch das erkennen und lösen des Konflikts wird ein ganzheitlicher Selbstheilungsprozess im Körper aktiviert. Denn jedes Symptom hat eine Botschaft an uns.

Das Besondere an dieser Art der Kinesiologie ist dass auch prägende psycho-energetische Verhaltensweisen miteinbezogen werden. Auch familiendynamische Probleme und Vorlebenserfahrungen können bei Bedarf aufgezeigt werden. 

Wann ist Kinesiologie sinnvoll

  • Gesundheitliche Probleme (nach medizinischer Abklärung)
    z.B. Verspannungen, Schmerzen, Verdauungsstörungen, Migräne, Hautprobleme, Bluthochdruck, uvm.
  • Störungen des seelischen Wohlbefindens
    z.B. Ängste, Schlafstörungen, Erschöpfungszustände, Zweifel, Trauer, Wut, Schuldgefühl, uvm.
  • Beziehungsprobleme (Partnerschaft, Familie, Beruf, Haustier)
  • Gewichtsprobleme
  • Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten
  • Lernschwierigkeiten und Konzentrationsstörungen
 

Ablauf einer Sitzung

Jede Sitzung beginnt mit einem Vorgespräch indem ihr Anliegen besprochen und ein Ziel für die Sitzung erarbeitet wird.
Mittels Muskeltest werden Blockaden, deren Ursprung und die damit verbundene Emotion aufgespürt und mit der gegenwärtigen Problemsituation in Verbindung gebracht.  
Das alte Verhaltensmuster wird durch verschiedene kinesiologische Techniken
(z.B. Farbbrillen, Augenbewegung, Klopfakupressur, uvm.) gelöst.
Durch das Bewusstwerden des Ursprungs und dem Erarbeiten von Lösungsansätzen werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und das Wohlbefinden nachhaltig gesteigert.  
Ein kurzes Nachgespräch bietet Platz für offene Fragen und zur Selbstreflexion des Klienten.

Hinweis: Kinesiologie ist kein Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen, sondern versteht sich im Fall von Krankheit als Ergänzung.